Bitte geben Sie Ihr Passwort ein, um auf diesen Inhalt zuzugreifen

AGB

Ihr Händler und Vertragspartner:

FORMA SVETILA Handel und Dienstleistungen d.o.o.

Firma: FORMA SVETILA D.O.O.

Sitz: Ljubljana

Geschäftsadresse: Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Slowenien

Steuernummer: SI38050986

Matrikelnummer: 3551911000

Eingetragen im Handelsregister beim Kreisgericht in Ljubljana, Registernummer: 2009/13655, vom 28.05.2009

Kontaktinformationen, Hilfe

Inwiefern Sie als Käufer oder Benutzer des Webshops irgendwelche Fragen zu Angeboten oder zur Nutzung des Webshops haben oder Sie benötigen nur mehr Informationen über Bestellungen, Lieferungen und Reklamationen sowie über den Schutz von persönlichen Daten, können Sie sich für Hilfe und Informationen an uns wenden über:

  • Emailadresse: info@formasvetila.si
  • Telefonnummer: +386 51 636 079 oder Sie
  • Melden sich persönlich am Firmensitz des Unternehmens auf der Adresse Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Slowenien 

Der Webshop versichert alle notwendigen technischen und organisatorischen Lösungen für volle Sicherheit des Kaufes. Die Übertragung von empfindlichen persönlichen und Transaktionsdaten auf der Internetseite wird in einer sicheren Art mit Hilfe des SSL (SecureSocetLayer) gewährleistet. Der Webshop füllt alle Anforderungen und vorgeschriebene Bedingungen gemäß Gesetzgebung und dem EU Recht aus und zwar auch auf dem Gebiet des Datenschutzes (DSGVO). 

 

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen)

1.   ALGEMEIN/GÜLTIGKEIT

1.1.   Allgemeine Geschäftsbedingungen des Webshops www.formasvetila.si (im Weiteren: AGB) sind zusammengesetzt gemäß dem Obligationengesetzbuch (OZ), dem Gesetz über die Sicherheit der persönlichen Daten (ZVOP-1), der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Gesetz über die elektronischen Kommunikationen (ZEKom-1), sie beachten aber auch die internationalen Kodexe des elektronischen Geschäftstätigkeit sowie andere relevante regionale Gesetzgebung. 

1.2.   Mit dem Webshop verwaltet die Gesellschaft FORMA SVETILA d.o.o., Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Slowenien, die auch der Anbieter der Dienstleistungen der elektronischen Geschäftstätigkeit ist (im Folgenden: Anbieter bzw. Webshop).

1.3.   Die AGB bestimmen die Tätigkeit des Webshops, Rechte des Webshopbenutzers (im Weiteren: auch Webshopkäufer) sowie das Geschäftsverhältnis zwischen dem Anbieter/Webshop als Verkäufer und dem Nutzer als Käufer. Als Käufer versteht man jede physische Person, die einen Kauf im Webshop tätigte. Als Käufer gilt auch jede juristische Person, die einen Kauf im Webshop tätigte gemäß den Bestimmungen dieser Bedingungen, die für juristische Personen (Gesellschaften) gelten.

1.4.   Die erwähnten AGB regeln den Warenverkauf der zur Verfügung ist im Webshop bzw. der Käufer kann den Warenkauf tätigen im Internetkauf auf der Internetseite www.formasvetila.si. Die Angebote im Webshop gelten nur für Bestellungen durch den Webshop inwiefern sich der Käufer und der Anbieter nicht schriftlich anders einigen. Der Kauf getätigt durch den Webshop gilt als Kauf getätigt gemäß der Rechtsordnung der Republik Slowenien.

1.5.   Für die einzelne Bestellung gelten die AGB, die im Webshop zum Zeitpunkt des Kaufes (Abgabe der Bestellung) veröffentlicht sind. Diese AGB schließen jegliche andere Geschäftsbedingungen aus mit Ausnahme der Bestimmungen eines möglichen anderen Vertrages, der auf Initiative des Käufers oder Anbieters separat zwischen beiden Parteien geschlossen wird.  

1.6.   Vor der Abschließung des Kaufes mit der Wahl des Bestätigungsfeldes, bestätigt der Käufer, dass er zur Gänze die AGB versteht und sie akzeptiert. 

1.7.   Die erwähnten AGB können jederzeit geändert werden, deswegen rät der Verkäufer dem Käufer diese beim jeden Kauf zu lesen. Die Änderungen der AGB gelten ab dem Datum, wenn der Verkäufer auf seiner Internetseite neue AGB veröffentlicht. Jede Version der Bedingungen ist separat datiert.

1.8.   Die AGB sind veröffentlicht auf der Internetseite, der Käufer kann diese übertragen, speichern bzw. reproduzieren auf sein eigenes elektronisches Gerät durch eine Internetverbindung zugänglich im Webshop des Anbieters.

 

2.   ZUGÄNGLICHKEIT DER INFORMATIONEN/ ZUSAMMENFASSUNG DER GESETZESGEBUNG

 2.1.   Der Anbieter verbindet sich, dass er dem Käufer ständig folgende Informationen gewährleisten wird: 

  • Identität des Unternehmens (Name und Sitz des Unternehmens, Registrierungsdaten)
  • Kontaktdaten, die dem Nutzer eine schnelle und effiziente Kommunikation ermöglichen (E-Mail, Adresse)
  • Wesentliche Eigenschaften der Ware bzw. Dienstleistung (inkl. Kundendienstleistungen und Garantien)
  • Zugänglichkeit der Artikel (jeder Artikel oder Dienstleistung die im Webshop angeboten wird, sollte zugänglich sein in einer rationalen Frist)
  • Lieferbedingungen der Ware oder der Ausübung der Dienstleistung (Art, Ort, und Frist der Lieferung)
  • Alle Preise müssen klar und eindeutig festgelegt werden und ersichtlich gezeigt werden, ob sie bereits die Steuern und Lieferkosten beinhalten)
  • Zahlungs- und Lieferungsart
  • Zeitliche Gültigkeit des Angebotes
  • Frist, in der es noch möglich ist vom Vertrag zurücktreten und Bedingungen zum Rücktritt; dazu auch, wenn und wie viel die Kosten der Rückgabe des Artikels den Käufer kosten
  • Erklärung des Beschwerdeverfahrens, inklusive aller Daten zur Kontaktperson oder Dienststelle für Kundenservice.

    

3.   PREISE/GÜLTIGKEIT DES ANGEBOTES

3.1.   Für Bestellungen in unserem Webshop gelten die Preise, die angeführt sind bei der Abgabe der Bestellung. Die angegebenen Preise sind Endpreise, was bedeutet, dass sie die vorgeschriebene MwSt. beinhalten. Der Steuersatz (MwSt.) ist abhängig vom Status des Käufers (physische oder juristische Person), Lokation/Sitz des Endkäufers sowie der anderen Bedingungen, die detailliert angeführt sind und Sie können sie auf der Unterseite "Umsatzsteuer" finden. 

3.2.   Internetpreise gelten für Artikel im Webshop. Der Anbieter vorbehaltet sich das Recht zu Preisänderungen ohne vorige Benachrichtigung. 

3.3.   Die Preise gelten im Moment der Bestellungsabgabe bzw. gelten die Preise, die gültig waren zum Zeitpunkt, als die abgegebene Bestellung vom Informationssystem des Anbieters empfangen wurde. Der Kaufvertrag zwischen dem Anbieter und dem Käufer wird geschlossen im Augenblich, wenn der Käufer die elektronische Nachricht über die Bestellungsbestätigung erhält. Ab diesem Augenblick sind alle Kaufbedingungen fixiert und gelten sowie für den Anbieter wie für den Käufer.

3.4.   Die Artikelpreise beinhalten nicht die Lieferkosten bzw. der Postgebühr. Lieferkosten und Beförderung werden verrechnet schon beim Bestellungsverfahren im Webshop. Diese sind auch angeführt bei der Übersicht des Warenkorbinhaltes und der Berechnung des Bestellungswertes schon vor der elektronischen Bestellung der Bestellung. Beim Verkauf und Lieferung der Ware an die Verbraucher außerhalb der EU kann der Staat des Käufers zusätzliche Kosten des Zollverfahrens, Zoll und Steuern verrechnen, was vom Käufer getragen wird.

3.5.   Regelmäßige Preise sind Preise vorgeschrieben seitens des Herstellers oder Lieferanten und sind als Webpreise zugänglich für alle Benutzer des Webshops. Aktionspreise sind Preise, die gültig sind für Webshopkunden im Zeitraum einer Aktion. 

3.6.   Der Verkäufer bemüht sich den günstigsten Preis auf dem Markt für den Kunden anzubieten. Den angebotenen Preis werden wir uns bemühen anzupassen an den günstigsten Preis für denselben Artikel des offiziellen Verkäufers, jedoch darf dieser nicht mit der Preispolitik des Herstellers im Gegensatz stehen. Der Konkurrenzpreis muss alle begleitende Kosten (Verpackung, Lieferung,…) beinhalten. Den Preisausgleich können wir Ihnen nicht anbieten inwiefern: -Eigenschaften des Artikels nicht gleich sind mit dem Artikel auf unserer Internetseite; -der Artikel kann nicht bestellt werden auf der Verbindung, die der Kunde übermittelte; -der Artikel ist nicht original, ist beschädigt oder erneuert; - solches Verhalten würde gegen die Preispolitik des Herstellers widersprechen; -wenn die Bestellung den Rahmen einer normalen Bestellung für einen Haushalt übertreffen würde bzw. in anderen begründeten Gründen. Auf den angebotenen Tiefstpreis kann der Käufer zusätzliche Rabatte oder Nachlasse geltend machen (z.B. Kupons, Rabat auf Vorkasse, regelmäßiges Rabat). 

3.7.   In speziellen Fällen, wenn z.B. wegen technischen Besonderheit oder ähnliches, der Preis neben dem Artikel nicht markiert ist, kann der Käufer mit dem Klick auf das gewählte Feld dem Verkäufer einer Nachfrage senden, der Verkäufer wird dem Käufer in der kürzesten Zeit die notwendigen Informationen zum Preis zusichern. 

3.8.   Trotz immensen Anstrengungen, dass wir versuchen die meist aktuellen und genauen Daten zu gewährleisten, kann es passieren, dass der Preis falsch ist bzw. beim Preis des Artikels geschieht ein offenbarer Fehler. In diesem Fall oder im Fall, dass sich der Preis des Artikels ändert während der Bestellungsbearbeitung, wird der Käufer darüber und über den möglichen Rücktritt vom Vertag sofort informiert.

    

4.   ZAHLUNGSART 

4.1.   Im Webshop sind folgende Zahlungsarten möglich:

  • Zahlung per Vorkasse per Banküberweisung wird auf das Bankkonto des Verkäufers getätigt (Konto wird an die elektronische Adresse des Käufers übermittelt nach Erhalt der Bestellung)
  • Zahlung per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, Maestro)
  • Zahlung mit PayPal (für die Durchführung der Zahlung wird der Käufer auf die PayPal Seite weitergeleitet)
  • Zahlungssystem Apple Pay, Google Pay und Sofort (für die Durchführung der Zahlung wird der Käufer auf die erwähnten Seiten weitergeleitet)

4.2 Mehr über Zahlungsmethoden und Zahlungsbestimmungen können Sie im Weiteren nachlesen oder auf der Unterseite "Zahlung", wo Sie auch eine genaue Tabelle der Zahlungsarten nach Ländern finden können und eine kurze Beschreibung für jede Zahlungsart.

 

5.   KOSTEN UND WARENLIEFERUNG 

5.1.   Warenlieferung nach Hause bzw. an die ausgewählte Adresse wird durch die Unternehmen DPD, UPS, DHL und getätigt. Der Anbieter sendet die bestellten Artikel auf die Adresse, die der Käufer bei der Bestellung eingetragen hatte (Lieferadresse). Die Ware können Sie auch persönlich übernehmen auf der Adresse der Gesellschaft Forma Svetila d.o.o., Šmartinska cesta 152 (BTC, Hala 7) 1000 Ljubljana, Slowenien.

5.2.   Der Anbieter kann die Artikel aus dem Webshop in alle Zonen bzw. Länder liefern die auf der Unterseite "Versand & Lieferung" aufgelistet sind bei der Berücksichtigung der erwähnten Bedingungen, Lieferkosten, Lieferart sowie der Lieferfrist. Der Käufer ist zwischen dem Verfahren, sowie vor dem Ende des Kaufverfahrens informiert mit dem (möglichen) Liefergebiet bzw. Einschränkungen betreffend der Lieferung. Der Lieferfrist und den genauen Lieferkosten der Ware und der Einsendung.

5.3.   Die Liefer- bzw. Sendekosten werden beim Kauf berechnet gemäß der ausgewählten Liefermethode und betreffend der Adresse des Käufers und werden diese vom Käufer gedeckt. Mehr über die Lieferkosten erfahren Sie auf der Verbindung "Versand & Lieferung", wo dem Käufer ein detaillierter Einblick in die Bedingungen und Kosten "(PREISLISTE) DER LIEFERUNG" ermöglicht wird.

5.4.   Im Falle der Warenlieferung außerhalb der EU können auch zusätzliche Kosten entstehen. Solche Kosten entstehen zum Beispiel bei Transaktionen bzw. bei Kosten verbunden mit der Ausführung der Zahlungen (Überweisungskosten, Kurswechsel usw.) und mögliche Kosten in Verbindung mit Zollverfahren, Zoll bzw. Einführgebühren und andere Abgaben/Steuern gemäß Landesvorschriften des Adressaten. Für solche Kosten kann der Verkäufer nicht haften und werden solche zur Gänze vom Käufer gedeckt.

5.5.   Bei Lieferungen bemühen wir uns, dass die Lieferfrist so kurz wie möglich ist und dass wir alle gekauften Artikel die auf Lager sind in einer Frist von 48 Std. ab der Internetbestellung versendet werden auf die übermittelte Lieferadresse. Die Lieferfrist/Lieferbarkeit ist klar bestimmt bei einzelnem Artikel. Inwiefern Sie als Zahlungsmethode die Zahlung nach Voranschlag wählen, werden wir den Artikel erst versenden können, wenn wir Ihre Überweisung verbuchen können. Im Falle, wenn die Artikel nicht auf Lager sind, benachrichtigen wir Sie über die geplante Lieferfrist beim Artikel selbst. Lieferfristen überschreiten ausnahmsweise vier Wochen, außer im Falle von schwer lieferbaren Waren (z.B. in der Neujahrswoche, Sommerurlaubszeit), wo sich die Fristen verlängern können, worüber Sie als Käufer aber auf Ihre elektronische Adresse informiert werden. Dasselbe gilt auch im Falle einer Schließung eines Individualvertrages mit dem Käufer. In sehr seltenen Fällen kann es passieren, dass sich wegen Lieferantenänderungen die Lieferbedingungen ändern, worüber der Käufer unumgänglich informiert wird. Im Falle, dass die Lieferfriständerung inakzeptabel lang ist (z.B. mehr als sieben Wochen), ermöglicht der Anbieter dem Käufer den Rücktritt von der Bestellung bzw. wird dem Kunden eine günstigere Bestellungsänderung ermöglicht.

5.6.   Im Falle von jeglichen unerwarteten Komplikationen (Höhere Gewalt oder anderes) oder Bestellungsverzug, wird der Käufer darüber eine Benachrichtigung auf seine E-Mail erhalten in der auch die vorgesehene Lieferzeit angegeben wird.

5.7.   Im Falle, dass der Käufer die Ware erhält für die er meint, dass sie bei der Lieferung beschädigt wurde, raten wir Ihnen, dass Sie ein solch beschädigtes Paket ablehnen oder Sie sofort darüber den Anbieter informieren auf die Emailadresse info@formasvetila.si und Sie die Situation beschreiben. Der Käufer soll den Artikel und die Verpackung fotografieren und im selben Zustand den er erhalten hat aufbewahren, für die Durchsetzungszwecke des Schadens beim Lieferunternehmen. Der Käufer soll sich auf die Lieferzeit und den Namen des Lieferanten notieren. Alle Informationen werden der einfacheren Durchsetzung des Schadensanspruches bei dem Lieferunternehmen dienen.

5.8.   Der Anbieter haftet nicht für Beschädigungen, Vernichtung oder das Unvermögen der Liefergewährleistung wegen Kriegshandlungen oder zivilen Unruhen, Streiks, Einstellung der Arbeit in der Industrie, Feuer, Gewitter, Überschwemmungen oder Unwetter, Pannen, absichtlichen Beschädigungen, Diebstahl oder anderen Fällen der Höheren Gewalt.

 

6.   WARENBESTELLUNG UND KAUFVERFAHREN 

6.1.   Die Bestellung im Webshop verläuft in der slowenischen, deutschen oder englischen Sprache durch das Internet 24 Std. pro Tag und 7 Tage in der Woche. Der Käufer kann die Artikel auswählen und sie bestellen aus der Artikelauflistung im Webshop des Anbieters.

6.2.   Der Anbieter bemüht sich und ist orientiert zur Gewährleistung von kurzen Lieferfristen und einem hohen Bestand von so viel wie möglichen Artikeln, sodass den Käufern die kürzeste Zeit ab der Bestellung zur Lieferung gewährleistet wird. Der Zustand der Lieferbarkeit ist beim einzelnen Artikel angeführt. 

6.3.   Der Besucher des Webshops kann den Kauf im Webshop als ein registrierter oder nichtregistrierter Benutzer tätigen, er kann aber auch die Nachfrage senden bzw. die Ware per Telefon bestellen (bzw. E-Mail). Registration bedeutet die erste Anmeldung in die Datenbank, wo der Besucher die geforderten Informationen einträgt und damit erlangt er den Status eines Benutzers/registrierten Käufers. Die Anmeldung bedeutet, dass alle notwendigen Daten bereits eingetragen sind in die Datenbank und man benötigt für jeden weiteren Einblick oder Anmeldung nur die E-Mail und das Kennwort eintragen. Der Käufer kann die Registrierung bzw. die Anmeldung auf dem Anbieterportal auch durch die Verbindung „Anmeldung“ ausführen. Der Benutzer kann seine Registration aus dem Webshop auch widerrufen in dem er den Registrationswiderruf auf die Adresse info@formasvetila.si schriftlich mitteilt. Vor der Übermittlung der Aussage des Registrationswiderrufes muss der Benutzer alle möglichen noch unbeglichenen Verpflichtungen an den Verkäufer begleichen.

6.4.   Der Käufer hat vor der Bestätigung der Bestellung die Möglichkeit die Bestellung zu prüfen und die Korrekturen betreffend der auserwählten Artikeln und Mengen einzutragen. Nach der Kaufbestätigung kann der Käufer die Bestellungskorrekturen mit einer Mitteilung über die E-Mail oder per Telefon regeln, jedoch nur bis zum Zeitpunkt, wenn die Ware abgefertigt wird. Der Käufer meldet seinen Widerruf an den Anbieter auf die Emailadresse info@formasvetila.si. Die Artikel bleiben im Besitz des Anbieters bis die Zahlung nicht zur Gänze getätigt wird.

6.5.   Der Anbieter übermittelt dem Käufer für die bestellten Artikel die Rechnung zusammen mit den bestellten Artikeln bzw. er übermittelt dem Käufer die Rechnung im PDF Format auf seine Emailadresse, die der Käufer bei der Registration bzw. bei der Bestellung anführte oder der Anbieter übermittelt im Bestellungsformular die Verbindung zur Rechnung, die sich der Käufer übertragen und speichern kann bzw. er reproduziert sich diese auf sein elektronisches Gerät.

6.6.   Der Käufer ist verpflichtet die Richtigkeit der Daten vor der Bestellungsabgabe zu prüfen. Später übermittelte Einsprüche betreffend Richtigkeit der ausgestellten Rechnungen wird der Anbieter nicht berücksichtigen.

6.7.   Kaufverfahren:

  • Hinzufügen von Artikeln in den Warenkorb: Der Käufer kann den Artikel in seinen Warenkorb hinzufügen sei es von der Internetseite, von der Seite der Kategorie oder Seite des Artikels. Einige Artikel haben Eigenschaften, die der Käufer selber wählen (konfigurieren) kann bevor er sie in den Warenkorb hinzufügt. Solche Artikel können nur von der Seite der Artikel hinzugefügt werden, wo der Käufer in allen Feldern der Konfiguration die Möglichkeiten auswählen muss.
  • Prüfung des Warenkorbes (nach Wunsch):

Wenn der Käufer den Artikel in den Warenkorb setzte, kann er diese Seite nutzen für die Überseicht der Produkte im Warenkorb, für die Zusammenfassung der Lieferkosten, kann er auch einen möglichen Rabat gebrauchen. Auch kann der Käufer die Quantität der Artikel bearbeiten die er im Warenkorb will oder er entfernt einige von denen aus dem Warenkorb, ändert die Quantität, usw. Zum Warenkorb kann der Käufer zugreifen von jeder Seite des Webshops so dass er auf die Ikone „Warenkorb“ drückt, diese befindet sich im obigen rechten Eck. Der Überblick des Warenkorbes vor dem Kauf ist nicht obligatorisch, deshalb kann der Käufer vor dem Kauf diesen Schritt überspringen. Nachdem der Käufer den Artikel in den Warenkorb lag, kann er zur Kasse direkt zugreifen von jeder Seite des Webshops.

  • Kassa (Lieferung und Zahlungsart, Überblick des Kaufes): der Käufer bestimmt in diesem Schritt die Rechnungs- und Lieferadresse, er wählt die Lieferart aus (der Käufer macht sich bekannt mit der Möglichkeit des Liefergebietes und der Lieferzeit, Versicherung und Sendungsverfolgung), er macht mögliche Rabatte geltend mit der Eingabe der Rabattcode (Aktionsgutscheine bzw. Rabattgutscheine) und wählt die Zahlungsart aus. Auf diese Seite kann der Käufer zugreifen von jeder Internetseite des Webshops auf die Weise, dass er mit der Maus sich auf den Warenkorb stellt im obigen rechten Eck, mit dem Klick auf den Warenkorb erscheint dem Kunden auch der „Kassa“ Knopf. In diesem Schritt kann der Käufer nochmals den Kauf überprüfen – er prüft den Korbinhalt bzw. der Bestellung, incl. der Quantität und Preis, dem Lieferpreis und Lieferzahlung, wobei der Käufer die eingetragenen Daten nach Bedarf auch korrigieren oder ändern kann. Vor dem Bestell- bzw. Kaufschluss gibt der Käufer mit der Wahl des Bestätigungsfeldes ausdrückliche Einigung zur Bearbeitung der persönlichen Daten und er bestätigt, dass er zur Gänze die AGB versteht und annimmt.
  • Zahlung (Zahlungsbearbeitung)/Zahlungsbestätigung: Wenn der Käufer alle Felder ausfüllt und auf den Knopf „Zahlungsbestätigung“ drückt, wird er weitergeleitet noch auf eine Reihe von Zahlungsinternetseiten – oder Seiten für die Bearbeitung von Kreditkarten oder auf das einzelne Zahlungssystem. Der Käufer wird von den Internetseiten bei dem Zahlungsprozess geführt in Hinsicht auf die ausgewählte Zahlungsmetode. Alle Seiten auf denen die vorliegenden Zahlungsdaten liegen sind chiffriert und gesichert mit Sicherheitszertifikaten. Mit dem Klick auf den Knopf "Zahlungsbestätigung" beendet der Käufer das Kaufverfahren. Inwiefern der Käufer als Zahlungsart die Zahlung per Nachnahme auswählte ist der Kauf erledigt schon mit dem Klick auf den Knopf "Zahlungsbestätigung". Inwiefern der Käufer als Zahlungsart die Zahlung per Kostenvoranschlag auswählte durch Überweisung, wird dem Käufer ein PDF-Kostenvoranschlag mit allen Überweisungsdaten übermittelt. Wenn der Käufer die Überweisung gemäß Kostenvoranschlag ausführt und der Anbieter erhält die Mittel auf sein Konto ist der Kauf abgeschlossen und der Anbieter setz mit der Bestellung fort. Nach dem Kaufabschluss auf der Internetseite erhält der Käufer eine E-Mail mit allen Daten über die Bestellung, Zahlung und Lieferung (vorgesehenes Sendedatum des Artikels/der Artikel). Der Kaufvertrag zwischen dem Anbieter und dem Käufer ist abgeschlossen im Augenblick, wenn der Anbieter die Bestellung bestätigt (Käufer erhält die E-Mail über den Bestellungsempfang).

6.8.   Vor der Nutzung jedes Produktes ist es notwendig die Gebrauchsanweisung zu lesen. Jedes Produkt muss man vor der Nutzung auf sichere Art prüfen. Inwiefern Sie nicht völlig sicher sind auf welche Art Sie das Produkt prüfen oder Sie nicht sicher sind, ob das Produkt sicher ist für die Nutzung und er kann deshalb einen Vermögensschaden oder Personenschaden verursachen, bitten wir Sie das Produkt nicht zu benutzen, den Verkäufer umgehend zu benachrichtigen und ihm das Produkt zu retournieren. Alle Produkte benutzen Sie nach Ihrer eigenen Beurteilung und eigener Verantwortung.

6.9.   Wir bemühen uns um eine möglichst detaillierte Beschreibung und Richtigkeit der Artikelbeschreibung sowie der Gewährleistung von angemessenen Bildern aller Verkaufsartikel auf unserer Internetseite. Trotzdem können wir nicht gewährleisten, dass alle angeführten Produktdaten und deren Bilder vollkommen genau sind. Im Falle von Unklarheiten, Informationsgenauigkeit prüfen Sie bitte dies beim Verkäufer. Mögliche ästhetische Unterschiede zwischen dem Bild und mit dem tatsächlichen Artikel haben keinen Einfluss auf die Spezifikation des Produktes an sich.

 

7.WARENRÜCKGABE

Das Recht des Käufers zum Rücktritt vom Vertrag (ohne Grund)

7.1.   Käufer (im Folgenden: Verbraucher) hat das Recht, dass er in 14 Tagen ab dem Empfang der Ware dem Anbieter meldet, dass er vom Vertrag zurücktritt, ohne dass er einen Grund für seine Entscheidung nennt. Trotz der gesetzlichen Frist gewährt Ihnen die Gesellschaft Forma Svetila d.o.o. eine längere Rücktrittfrist und zwar sogar 30 Tage!

7.2.  Für die Durchsetzung des Rücktrittrechtes müssen Sie mit einer eindeutigen Aussage die Gesellschaft benachrichtigen über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag (z.B. mit einem Brief, gesendet postalisch auf die Adresse Forma Svetila d.o.o., Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Slowenien oder auf die E-Mail info@formasvetila.si. Zu diesem Zweck können Sie unverbindlich das Formular zum Vertragsrücktritt anwenden. Vertragsrücktritt bzw. die Warenrückgabe können Sie einfach auch im Menü „Mein Konto“ ordnen, wo Sie im Rahmen der einzelnen Bestellung den Artikel auswählen, den Sie retournieren wollen und Sie klicken auf die Ikone "Antrag zum Retournieren senden" und übermitteln so Ihre Mitteilung.

7.3.   Im Falle vom Vertragsrücktritt, trägt der Käufer lediglich die Retournierungskosten der Ware. Der Verkäufer akzeptiert keine Sendungen mit Ablöse. 

7.4.   Rücktrittsfrist (Rücktrittsbenachrichtigung) beginnt zu laufen am nächsten Tag ab der Warenübernahme (wenn der Verbraucher den physischen Besitz über der Ware erhält oder eine dritte Person erhält den Besitz im Namen und in der Bestimmung des Verbrauchers und diese Person ist kein Transporteur bzw. dies wird geregelt im Vertrag betreffend der Warenlieferungsmodalitäten die aus mehreren Sendungen oder Teilen besteht: wenn der Verbraucher den physischen Besitz an der letzten Sendung oder dem letzten Teil erhält oder eine dritte Person erhält diese im Namen und der Bestimmung des Verbrauchers und diese Person ist kein Transporteur).

7.5.   Die Ware muss innerhalb der Frist von 14 Tagen ab der Rücktrittserklärung an den Anbieter retourniert werden. Um diese Frist zu beachten, genügt, dass die Mitteilung der Rücktrittserklärung vor dem Ablauf der Rücktrittsfrist übermittelt wird. Die Ware kann der Käufer per Post auf die Adresse der Gesellschaft Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana retournieren oder er bringt sie direkt in die Geschäftsräume der Gesellschaft und zwar in der Geschäftszeit der Gesellschaft. 

7.6.   Der Käufer muss die erhaltenen Artikel unversehrt und unbeschädigt in unveränderter Quantität retournieren, außer der Artikel ist ohne Schuld des Käufers beschädigt, verloren oder seine Quantität hat sich ohne seine Schuld verringert. Zum Vertragsrücktritt und Retournieren des Kaufgeldes ist der Käufer berechtigt, nur wenn der Artikel im Neuzustand (unbeschädigt in unveränderter Quantität) und in originaler Verpackung sowie mit aller zugehörigen Ausrüstung, Anweisungen, Handbüchern bzw. mit allem was zum Artikel gehört retourniert wird. Der Hersteller des Artikels schreibt seine Originalverpackung vor (gemäß §36 des Käuferschutzgesetzes). Weil die Verpackung ein Bestandteil des Artikels ist, muss diese auch beigelegt werden und zwar in solchem Zustand wie sie zum Zeitpunkt des Warenempfanges war (also unbeschädigt und in unveränderter Quantität). Im Gegensatz ist nämlich der Vertragsrücktritt nicht möglich. Der Verbraucher haftet nur für den geringeren Wert der Ware wegen der Handhabung der Ware die nicht dringend notwendig ist für die Feststellung ihrer Natur, Eigenschaften und Tätigkeit. Auch ist ein Vertragsrücktritt nicht möglich, wenn der Käufer bereits angefangen hat den Artikel zu gebrauchen oder er bereits einzelne Komponenten des Artikels bereits geöffnet und zusammengebaut bzw. montiert hatte. 

7.7.   Im Falle von jeglichen Beschädigungen oder Verschleißspuren, verringerter Quantität und in ähnlichen Fällen behält sich der Anbieter das Recht, dass er das Retournieren ablehnt oder er erstattet nur einen Teil des Kaufgeldes. Der Anbieter rät den Käufern, dass sie sich bei dem Retournieren für die Versicherung der Sendung entscheiden und sie so gut wie möglich die Ware gesichert verpacken.

7.8.   Die Möglichkeit zum Vertragsrücktritt gilt nicht für Artikel/Ware, die gefertigt wurde nach Instruktionen des Käufers bzw. Verbrauchers und die angepasst wurde an seine persönlichen Bedürfnisse oder im Falle von individualen Verträgen. Die Rücktrittsmöglichkeit gilt auch nicht für Käufer, die Subjekte des Wirtschaftsrechtes sind oder für andere juristischen Personen, für die das Verbraucherschutzgesetz nicht gilt. 

7.9.   Wenn der Verbraucher vom Vertrag zurücktritt, erstattet ihm das Unternehmen ohne unnötige Verzögerung und spätestens in 14 Tagen ab Erhalt der Mitteilung über den Vertragsrücktritt das Kaufgeld und alle erhaltenen Zahlungen, außer den zusätzlichen Kosten wegen der Wahl der Lieferart, die nicht preislich die günstigste ist gemäß der Standard üblichen Lieferungsart seitens des Unternehmens. Solche Rückerstattung wird vom Unternehmen ausgeführt mit der Überweisung auf das Konto des Käufers oder mit demselben Zahlungsmittel das benutzt wurde bei der Ausübung der ersten Transaktion, inwiefern dies möglich ist wegen dessen Natur, außer es ist anders besprochen (der Verbraucher hat mitgeteilt, dass er die Rückerstattung im Form von Gutschrift für den nächsten Kauf möchte). Das Unternehmen kann die Zahlung einbehalten in Fällen und Fristen die bestimmt sind im Gesetz über den Verbraucherschutz.

7.10.  Wir empfehlen, dass Sie uns vor der Rückgabe benachrichtigen auf die Emailadresse oder Sie rufen uns per Telefon an, dass wir uns über die beste Lösung der Rückgabe einigen. Wenn der Artikel nicht richtig funktioniert oder er funktioniert nicht gemäß Ihren Erwartungen, dann bitten wir Sie, dass Sie uns anrufen, da Ihnen unsere Berater helfen können mit nötigen Erklärungen. So können Sie vermeiden, dass Sie den Artikel falsch benutzen und ihn oder andere Sachen damit beschädigen.

Verantwortung für Sachmängel 

7.11.   Der Käufer hat das Recht, dass er die Fehler an den gekauften Artikeln aus dem Titel des Sachmangels bei der Berücksichtigung des gültigen Gesetzes über den Verbraucherschutz.

7.12.   Der Käufer kann seine Rechte aus dem Titel des Sachmangels währen, wenn er das Unternehmen über den Fehler in einer Frist von zwei Monaten nach Feststellung des Fehlers informiert. Das Unternehmen haftet nicht für die Sachmängel an der Ware die in der Frist von zwei Jahren (bzw. Ein Jahr im Falle, dass es sich um einen gebrauchten Artikel handelt) nach der Übergabe entstehen.

Der Fehler ist ein Sachmangel:

  • Wenn der Artikel nicht die Eigenschaften hat, die notwendig sind für seine normale Nutzung oder für den Verkehr;
  • Wenn der Artikel nicht die Eigenschaften hat, die notwendig sind für die spezielle Nutzung für die der Käufer diesen kauft und das war dem Verkäufer bekannt oder müsste bekannt gewesen sein;
  • Wenn der Artikel nicht die Eigenschaften und Auszeichnungen hat, die ausschließlich oder schweigend abgesprochen bzw. vorgeschrieben wurden.
  • Wenn der Verkäufer einen Artikel aushändigte der sich nicht mit dem Muster oder Model übereinstimmt, außer das Muster oder Model wurde gezeigt nur wegen Benachrichtigung. 

7.13.   Der Käufer kann seine Rechte geltend machen aus dem Titel des Sachmangels, wenn er über den Mangel das Unternehmen in einer Frist von zwei Monaten ab dem Tag als der Mangel festgestellt wurde  benachrichtigt. Das Unternehmen haftet nicht für Sachmangel auf der Ware, der nach Ablauf von zwei Jahren (bzw. ein Jahr im Falle, dass des sich um den Kauf eines gebrauchten Artikels handelt) nach der Überreichung des Artikels. Das Unternehmen haftet auch nicht für etwaige Kosten, die dem Käufer/Verbrauchen indirekt oder direkt wegen Sachmängel entstanden könnten. (Z.B. Montagekosten, Demontage usw.).

7.14.   Der Käufer der korrekt den Anbieter über den Sachmangel informiert, hat das Recht vom Anbieter nach eigener Entscheidung zu verlangen: 1. Mängelheilung, 2. Erstattung des Kaufgeldes verhältnismäßig zum Sachmangel, 3. Warenumtausch oder 4. Zurückerstattung des Kaufbetrages.

7.15.   Der Käufer muss den Anbieter über einen möglichen Sachmangel benachrichtigen mit einer detaillierten Beschreibung und der Kopie der Kaufrechnung auf eigene Kosten und in der gesetzlichen Frist. Der Käufer muss dem Anbieter einen Überblick des Artikels ermöglichen.

Garantie

7.16.   Garantiezeitraum für einzelne Artikel ist definiert seitens des Herstellers. Alle Artikel im Webshop haben eine gültige Herstellergarantie. Die Garantie können Sie geltend machen mit dem Garantieschein, Rechnung und anderen Dokumenten, die in der Rechnung erwähnt sind. Haben Sie einen nicht bestätigten Garantieschein? Keine Sorge! In diesem Fallgemäß §18 des Verbräucherschutzgesetzes ist es nicht notwendig, dass der Verkäufer separat den Garantieschein bestätigt. Üblich ist die Garantiereparatur oder der Produktumtausch am schnellsten durchgeführt bei der Vertragswerkstatt oder Hersteller, trotzdem bieten wir beim Anbieter jedem Käufer Hilfe bei Regelung aller Garantieverfahren in dem gesamten Garantiezeitraum. Bei der Durchsetzung der Garantie ist es notwendig alle Garantiebedingungen die der Hersteller übermittelt zu beachten.

7.17.   Für Hilfe bei der Durchsetzung der Garantie kann sich der Käufer auf die folgende Emailadresse wenden:  Forma svetila d.o.o., Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Sloweinen oder E-Mail: info@formasvetila.si und zwar muss er in der Nachricht folgende Informationen mitteilen: Artikel (Seriennummer, wenn der Artikel eine hat), Beschreibung des Problems, Kaufdatum im Webshop des Anbieters, Rechnungsnummer und Adresse. Der Anbieter wird sich in der Antwort bemühen, dass er dem Käufer die beste Lösung für die Garantiedurchsetzung beschreibt.

7.18.   Die Garantie gilt nicht im Falle: einer physischen Beschädigung; Benutzungsabnutzung; wegen Mängel die wegen falscher, unzutreffender oder nachlässiger Nutzung des Artikels entstanden.

7.19.   Die Artikel haben die Garantie, wenn es so erwähnt ist im Garantieschein, der Rechnung oder der Werbung. Der Lieferant haftet für seine Qualität bzw. makellosen Betrieb in dem Garantiezeitraum, wenn Sie den Artikel gemäß seiner Zweckbestimmung und beinhalteten Anleitung benutzen werden. Der Garantiezeitraum beginnt zu laufen mit dem Tag der Aushändigung der Ware.

7.20.   Der Verkäufer haftet nicht für Kosten des Käufers, die dem Käufer/Verbraucher indirekt entstanden könnten wegen Sachmängeln am Artikel im Garantiezeitraum (z.B. Montagekosten / Artikeldemontage usw.).

7.21.   Für die Artikel die wir feststellen, dass sie beschädigt wurden wegen falscher oder unangemessener Nutzung bzw. Handhabung, die nicht dringend notwendig ist für die Feststellung der Natur, Eigenschaften und Betriebes, werden die Rückerstattung der Ware, Reklamationen bzw. Garantien nicht berücksichtigt werden können. Inwiefern Sie einen solchen Artikel nach der Reklamation erneut wieder Empfangen wollen, werden wir ihnen diesen senden und dabei die Kosten verbunden mit der Lieferung des Artikels verrechnen, Sie können aber den Artikel auf unserer Adresse übernehmen.

 

8.   ABGABE DER ELEKTRISCHEN UND ELEKTRONISCHEN AUSRÜSTUNG IN DEN ABFALL

8.1.   Elektrische und elektronische Abfallausrüstung ist wegen seiner Zusammensetzung und Gehalt von Schadstoffen als Sonderabfall einzustufen, deshalb ist es notwendig diesen vom restlichen Abfall zu trennen und dementsprechend zu bearbeiten und aufzuarbeiten.

8.2.   Beim Kauf von neuen elektrischen und elektronischen Geräten kann de Käufer kostenfrei die ausgedienten elektrischen und elektronischen Geräte in den Sammelstellen der Gesellschaft ZEOS d.o.o. abgeben, diese gewährleistet in unseren Namen das angemessene Handhaben mit elektrischen und elektronischen Abfallgeräten. Die Sammelstelle in Ihrer Nähe und weitere Informationen können Sie auf der Verbindung www.zeos.si finden.

 

9. KAUF FÜR JURISTISCHE PERSONEN

9.1.   Das Kaufverfahren im Webshop ist für juristische Personen (Unternehmen, Selbstständige und andere) gleich als für Privatpersonen, nur dass die juristische Person die Option auswählt, dass sie als juristische Person kauft und sie AGB bestätigt.

9.2.   Wenn die juristische Person eine Rechnung auf seine Firma will, akzeptiert sie die Geschäftsbedingungen die für die Unternehmen gelten. Der Hauptunterschied ist die Rücktrittsmöglichkeit des Vertrages. Die erwähnten Rechtspersonen haben keine grundlose Rücktrittsmöglichkeit, wie dies für Verbraucher gilt (Privatpersonen). Die Erstattung des Kaufgeldes ist für Rechtspersonen nicht möglich. Den Unternehmen, Selbstständigen und anderen Rechtspersonen ermöglicht der Anbieter das Retournieren der gelieferten Artikel im Rahmen der Garantiebedingungen.

 

10.   ENTBINDUNG DER HAFTUNG

10.1.   Der Inhalt veröffentlicht auf der Internetseite des Anbieters kann verwendet und reproduziert werden nur in nichtkommerziellen Zwecken, wobei es notwendig ist alle Warnungen der Urheberrechte zu erhalten.

10.2.   Der Anbieter gewährleistet einen aktuellen und genauen Inhalt der eigenen Internetseite. Der Anbieter haftet nicht für temporäre Ausfälle der Seite und die Unfähigkeit des Zutrittes zu den Informationen auf diesen Internetseiten und deren Nutzung. Der Anbieter haftet nicht für mögliche Viren, die der Benutzer von der Internetseite einfangen kann, deshalb rät der Anbieter, dass die Benutzer Ihre Software mit einem angemessenen Virusprogramm schützen sollen bevor Sie mögliche Übertragungen von der Internetseite tätigen.

10.3.   Die Benutzer benutzen den gesamten veröffentlichen Inhalt auf eigene Verantwortung. Der Anbieter behält sich vor, dass er die Benutzer auf andere Internetseiten verweist und er übernimmt keine Haftung für deren Inhalte.   

10.4.   Die veröffentlichen Fotos und Videos gewährleisten nicht die Eigenschaften des Artikels zur Gänze.

10.5.   Der Anbieter oder jegliche andere Rechts- oder Privatperson, die bei der Mitgestaltung der Internetseite mithalf, haftet nicht für den möglichen Schaden, der aus dem Benutzungszugriff oder Unfähigkeit der Nutzung von Informationen aus den Internetseiten des Anbieters ausgeht oder für jegliche Fehler oder Mängel in deren Inhalten.   

10.6.   Der Anbieter hat das Rücktrittsrecht vom Vertrag nur wenn die Bedingungen des wesentlichen Irrtums gemäß Bestimmungen des Obligationsgesetzbuches (OZ) gegeben sind. Als wesentlicher Irrtum gilt der Irrtum in wesentlichen Eigenschaften des Artikels und alle Irrtümer, die nach Handelsbräuchen im Handel oder nach Kundenabsicht als maßgebliche zählen und der Anbieter würde diese im Falle der Kenntnis nicht bestätigen oder den Vertrag abschließen. Das beinhaltet auch offenbare Preisfehler.

10.7.   Der Anbieter ist nicht verantwortlich für den Inhalt der Artikelrezensionen die die Benutzer verfassen. Der Anbieter durchsieht vor der Veröffentlichung die Rezensionen und lehnt die folgenden ab, die evidente Unwahrheiten aufweisen, die irreführend oder beleidigend sind. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Informationen in den Rezensionen und übernimmt keine Haftung, die aus den Informationen in den Rezensionen herausgeht.

10.8.   Der Anbieter einbehaltet sich das Recht vor zu irgendwelchen Änderungen der Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne vorherige Warnung.

 

11.   BESCHWERDEN UND KONFLIKTE

11.1.   Der Anbieter respektiert die gültige Gesetzgebung über den Verbraucherschutz. Der Verbraucher bemüht sich mit allen Kräften seine Pflicht der Errichtung eines effizienten Beschwerdesystems auszufüllen und eine Person zu bestimmen, mit der sich der Käufer im Problemfall auf der Telefonnummer +386 51 636 079 oder auf der Emailadresse info@formasvetila.si verbindet. Der Käufer erhebt die Beschwerde über die Internetseite www.formasvetila.si. Das Beschwerdeverfahren ist vertraulich.

Außergerichtliche Verbraucherkonfliktlösung

11.2.   Der Anbieter ist sich bewusst, dass die wesentliche Eigenschaft des Verbraucherkonfliktes, wenigstens was das außergerichtliche Verfahren betrifft, sein Missverhältnis zwischen dem ökonomischen Wert des Anspruches und den Prozesskosten. Deshalb bemüht sich der Anbieter nach seinen besten Kräften, dass sich die möglichen Konflikte mit Einvernehmen bzw. außergerichtlich lösen, wenn dies aber nicht möglich wäre ist der zuständige Gerichtshof das Gericht in Ljubljana.

11.3.   Der Anbieter anerkennt keinen der außergerichtlichen Dienstleister der Konfliktlösung in Verbraucherstreitsachen als zuständigen für die Lösung des Verbraucherkonfliktes, den der Käufer gemäß Gesetz der außergerichtlichen Regelung in Verbraucherstreitsachen anregen kann.

11.4.   Die Verbindung zur Plattform über die Bewältigung der Verbraucherkonflikte im Netz befindet sich auf der folgenden Verbindung: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=SL.   

11.5.   Die erwähnte Regelung stammt aus dem Gesetz der außergerichtlichen Regelung in Verbraucherstreitsachen, EU Verordnung Nr. 524/2013 des Europäischen Parlamentes und Rates über die Regelung der Verbraucherkonflikte sowie aus den Änderungen der Verordnung des Europarates Nr. 2016/2004 und der Richtlinie 2009/22/ER.

 

12.   KOMMUNIKATION

12.1.   Forma svetila d.o.o. wird mit dem Verbraucher in Kontakt treten durch die Fernkommunikationsmitteln nur, wenn dem der Benutzer nicht ausgesprochen widderspricht. Werbemails oder SMS-Nachrichten werden folgende Inhalte beinhalten:

  • Klar und eindeutig werden sie gezeichnet werden als Anzeigenachrichten,
  • Der Absender wird klar erkennbar sein,
  • Verschiedene Aktionen, Promotionen und andere Marketingtechniken werden als solche gekennzeichnet.

Auch werden in denen klar die Beteiligungsbedingungen festgestellt:

  • Das Abmeldeverfahren von den Anzeigenachrichten wir klar vorgestellt,
  • Den Wunsch des Benutzers, dass er keine Anzeigenachrichten erhalten will, wird Forma svetila d.o.o. ausdrücklich berücksichtigen. 

12.2.   Benutzerkommentare und Meinungen sowie Rezensionen, die von Käufern verfasst werden  sind Teil der Funktionalität des Webshops und sind bestimmt für die Gemeinschaft der Benutzer. Der Anbieter ermöglicht, dass die Rezension von jedem registrierten Benutzer des Webshops geschrieben werden kann, vor der Veröffentlichung wird diese vom Anbieter aber geprüft. Der Anbieter wird keine Rezensionen oder Beiträge veröffentlichen, die beleidigt, obszön sind oder sie geben keinen Nutzen an andere Benutzer oder Besucher gemäß der Meinung des Anbieters. Mit der Abgabe der Rezension oder des Kommentars ist sich der Benutzer ausdrücklich mit den Benutzerbedingungen einig und er erlaubt dem Anbieter die Veröffentlichung eines Teiles oder des gesamten Textes in allen elektronischen oder anderen Medien.

12.3.   Der Anbieter hat das Recht den Inhalt unbegrenzt zu benutzen und für jeglichen Zweck, der im gewerblichen Sinne des Anbieters ist inklusive mit der Veröffentlichung in Werbungen oder anderen Marketingkommunikationen. Der Autor der Rezension und des Kommentars erklärt und versichert, dass er der Inhaber der materiellen und moralischen Urheberrechte für die geschrieben Rezension und des Kommentares ist und dass er diese Rechte zeitlich unbegrenzt auf das Unternehmen Forma svetila d.o.o. überträgt.

 

13.   SCHLUSSBESTIMMUNGEN/ RECHTNUTZUNG UND ZUSTÄNDIGKEIT

13.1.   Kauf getätigt über den Webshop gilt als Kauf verrichtet gemäß Rechtsordnung der Republik Slowenien, das Recht der Republik Slowenien wird angewendet für alle Rechtsverhältnisse zwischen den Parteien.

13.2.   Wenn der Besteller bzw. Käufer ein Subjekt des Wirtschaftsrechtes ist oder eine andere Rechtsperson mit Sitz in der Republik Slowenien ist, ist für alle Konflikte die aus diesem Vertrag hervorgehen ausschließlich das Gericht am Sitz des Verkäufers zuständig. Das gleiche gilt im Falle, wenn der Käufer ein Subjekt des Wirtschaftsrechtes ist bzw. eine andere Rechtsperson mit dem Sitz außerhalb des Territoriums der Republik Slowenien. Letzteres schließt nicht die Möglichkeit des Verkäufers aus, dass im Konfliktfall aus diesem Vertrag er die Klage auf dem Gebiet erhebt wo der Käufer als Rechtsperson auch seinen Sitz hat.   

13.3.   Der Anbieter vorbehaltet sich das Recht zu jeglichen Änderungen der AGB zur jederzeit und ohne vorherige Mitteilung. Die jedes Mal gültigen AGB sind veröffentlicht auf der Internetseite www.formasvetila.si.

13.4.   Das gleiche gilt für mögliche Änderungen und Ergänzungen der gültigen AGB, die entstanden wegen der geänderten Geschäftspolitik des Anbieters oder der gültigen Gesetzgebung.

 

14. SICHERHEIT UND PRIVATSPHÄRE

14.1.   Der Anbieter schätzt die Privatsphäre des Käufers, seine persönlichen Daten schützen wir immer sorgfältig. Alle übermittelten Daten sind vor Einbruch von Drittpersonen geschützt was Ihnen eine sorgenlose und unbeschränkte Geschäftstätigkeit mit dem Anbieter zusichert.

14.2.   Der Anbieter verpflichtet sich zur Dauersicherung sowie Sammlung und Bearbeitung aller persönlichen Daten des Benutzers gemäß den Bestimmungen der gültigen Gesetzgebung auf dem Gebiet des Verbraucherschutzes. 

14.3.   Persönliche Daten, werden im Webshop durch Formulare die von der Einzelperson ausgefüllt werden gesammelt - oder werden wie anders an den Anbieter übermittelt- und an die Gesellschaft Forma Svetila d.o.o. übermittelt (Vor- und Nachname, E-Mail, Telefon, Straße und Hausnummer, PLZ, Stadt/Ort, Land, Region, Inhalt des Warenkorbes, IP) mit dem Zweck der Ausübung der Haupttätigkeit von Forma Svetila d.o.o. – Webshop und zwar für Antworten auf Anfragen , für Vorbereitung und Schließung von Verträgen und für die Ausübung del Verträge. Weil die Bearbeitung dieser Informationen essentiell ist für die Ausübung der Tätigkeit, wird die Bearbeitung dieser Daten bereits auf Grundlage der Fakten ausgeübt, dass der Käufer mit dem Anbieter in ein Vertragsverhältnis eintritt. Die Rechtsgrundlage für die gesetzliche Bearbeitung der persönlichen Daten stellt die Ausübung des Vertrages dar in dem die Vertragsperson die Einzelperson ist und auf den sich diese persönlichen Daten beziehen bzw. wenn die Ausübung der Maßnahmen auf Ersuchen solcher Einzelperson vor der Vertragsschließung geschieht.

14.4.  Die erwähnten persönlichen Daten werden nur die bevollmächtigten Arbeiter von Forma Svetila d.o.o. benutzt. Die persönlichen Daten werden nur den folgenden (Vertragspartnern) bzw. Datenbearbeitern offengelegt und zwar den Anbietern von Postdienstleistungen bzw. Anbietern von Versanddienstleistungen, den Anbietern der IT-Dienstleistungen und zwar im Rahmen der Serviceleistung und Instandhaltung der Software bzw. dem Administrator und Sachwalter der Internetseite sowie dem Anbietern der Buchführungsdienstleistungen.

14.5.  Alles über Ihre Datenschutzrechte (DSGVO, Gebietsrechtsgrundlage) können Sie sich zusätzlich durchlesen auf der Unterseite "Datenschutz" bzw. auf der Internetverbindung https://www.formasvetila.si/datenschutz-2

14.6.   Der Webshop gewährleistet alle notwendigen technologischen und organisatorischen Lösungen für eine vollständige Kaufsicherheit. Die Übertragung von empfindlichen persönlichen und Transaktionsdaten auf der Internetseite wird im sicheren Betrieb gewährleiste mit der Hilfe des SSL (SecureSocketLayer) gewährleistet. Die Daten werden kodiert und werden auf den Server des Anbieters in einer gesicherten Form übertragen. Das System verhindert somit, dass jemand die persönlichen und Transaktionsdaten die der Käufer in den Webshop sendet abfängt.

14.7.   Für sichere Autorisationen und Transaktionen mit Kreditkarten sorgt die globale Zahlungsplattform Stripe die auch die Übertragungsleistungen tätigt. Die Autorisationen der Kreditkarten erfolgen in Realzeit mit sofortiger Prüfung der Daten im Banksystem. 

14.8.   Mehr über Sicherheit und Privatsphäre können Sie durchlesen auf der Unterseite "Datenschutz" bzw. auf der Internetverbindung https://www.formasvetila.si/datenschutz-2

Kinderschutz 

14.9.   Der Anbieter rät allen Eltern und Vormünden, dass Sie Ihren Kindern einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet lehren. Minderjährige Personen dürften keinerlei persönliche Daten auf Internetseiten der Gesellschaft des Anbieters übermitteln ohne die ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder des Vormundes. Der Anbieter darf keine Bestellungen von einer Person annehmen für die er weiß oder verdächtigt, dass es sich um ein Kind handelt ohne die ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder des Vormundes. Ohne die ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder des Vormundes des Kindes dessen Alter niedriger ist als das Alter, dass die gültige Gesetzgebung vorschreibt, darf der Anbieter keine persönlichen Daten des Kindes annehmen und bearbeiten. Auch darf der Anbieter die von Kindern erhaltenen Daten an dritte Personen aushändigen, die Ausnahme sind nur die Eltern oder der Vormund.

Diese AGB gelten ab Mai, 2020.

FORMA SVETILA d.o.o.

Melden Sie sich zum Newsletter an

Informieren Sie sich über Neuigkeiten und Sonderangebote