Bitte geben Sie Ihr Passwort ein, um auf diesen Inhalt zuzugreifen

Widerrufsrecht

Das Recht des Käufers zum Rücktritt vom Vertrag (ohne Grund)

1.   Käufer (im Folgenden: Verbraucher) hat das Recht, dass er in 14 Tagen ab dem Empfang der Ware dem Anbieter meldet, dass er vom Vertrag zurücktritt, ohne dass er einen Grund für seine Entscheidung nennt. Trotz der gesetzlichen Frist gewährt Ihnen die Gesellschaft Forma Svetila d.o.o. eine längere Rücktrittfrist und zwar sogar 30 Tage!

2.  Für die Durchsetzung des Rücktrittrechtes müssen Sie mit einer eindeutigen Aussage die Gesellschaft benachrichtigen über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag (z.B. mit einem Brief, gesendet postalisch auf die Adresse Forma Svetila d.o.o., Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Slowenien oder auf die E-Mail info@formasvetila.si. Zu diesem Zweck können Sie unverbindlich das Formular zum Vertragsrücktritt anwenden. Vertragsrücktritt bzw. die Warenrückgabe können Sie einfach auch im Menü „Mein Konto“ ordnen, wo Sie im Rahmen der einzelnen Bestellung den Artikel auswählen, den Sie retournieren wollen und Sie klicken auf die Ikone "Antrag zum Retournieren senden" und übermitteln so Ihre Mitteilung.

3.   Im Falle vom Vertragsrücktritt, trägt der Käufer lediglich die Retournierungskosten der Ware. Der Verkäufer akzeptiert keine Sendungen mit Ablöse. 

4.   Rücktrittsfrist (Rücktrittsbenachrichtigung) beginnt zu laufen am nächsten Tag ab der Warenübernahme (wenn der Verbraucher den physischen Besitz über der Ware erhält oder eine dritte Person erhält den Besitz im Namen und in der Bestimmung des Verbrauchers und diese Person ist kein Transporteur bzw. dies wird geregelt im Vertrag betreffend der Warenlieferungsmodalitäten die aus mehreren Sendungen oder Teilen besteht: wenn der Verbraucher den physischen Besitz an der letzten Sendung oder dem letzten Teil erhält oder eine dritte Person erhält diese im Namen und der Bestimmung des Verbrauchers und diese Person ist kein Transporteur).

5.   Die Ware muss innerhalb der Frist von 14 Tagen ab der Rücktrittserklärung an den Anbieter retourniert werden. Um diese Frist zu beachten, genügt, dass die Mitteilung der Rücktrittserklärung vor dem Ablauf der Rücktrittsfrist übermittelt wird. Die Ware kann der Käufer per Post auf die Adresse der Gesellschaft FORMA SVETILA d.o.o., Smartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Slowenien retournieren oder er bringt sie direkt in die Geschäftsräume der Gesellschaft und zwar in der Geschäftszeit der Gesellschaft. 

6.   Der Käufer muss die erhaltenen Artikel unversehrt und unbeschädigt in unveränderter Quantität retournieren, außer der Artikel ist ohne Schuld des Käufers beschädigt, verloren oder seine Quantität hat sich ohne seine Schuld verringert. Zum Vertragsrücktritt und Retournieren des Kaufgeldes ist der Käufer berechtigt, nur wenn der Artikel im Neuzustand (unbeschädigt in unveränderter Quantität) und in originaler Verpackung sowie mit aller zugehörigen Ausrüstung, Anweisungen, Handbüchern bzw. mit allem was zum Artikel gehört retourniert wird. Der Hersteller des Artikels schreibt seine Originalverpackung vor (gemäß §36 des Käuferschutzgesetzes). Weil die Verpackung ein Bestandteil des Artikels ist, muss diese auch beigelegt werden und zwar in solchem Zustand wie sie zum Zeitpunkt des Warenempfanges war (also unbeschädigt und in unveränderter Quantität). Im Gegensatz ist nämlich der Vertragsrücktritt nicht möglich. Der Verbraucher haftet nur für den geringeren Wert der Ware wegen der Handhabung der Ware die nicht dringend notwendig ist für die Feststellung ihrer Natur, Eigenschaften und Tätigkeit. Auch ist ein Vertragsrücktritt nicht möglich, wenn der Käufer bereits angefangen hat den Artikel zu gebrauchen oder er bereits einzelne Komponenten des Artikels bereits geöffnet und zusammengebaut bzw. montiert hatte. 

7.   Im Falle von jeglichen Beschädigungen oder Verschleißspuren, verringerter Quantität und in ähnlichen Fällen behält sich der Anbieter das Recht, dass er das Retournieren ablehnt oder er erstattet nur einen Teil des Kaufgeldes. Der Anbieter rät den Käufern, dass sie sich bei dem Retournieren für die Versicherung der Sendung entscheiden und sie so gut wie möglich die Ware gesichert verpacken.

8.   Die Möglichkeit zum Vertragsrücktritt gilt nicht für Artikel/Ware, die gefertigt wurde nach Instruktionen des Käufers bzw. Verbrauchers und die angepasst wurde an seine persönlichen Bedürfnisse oder im Falle von individualen Verträgen. Die Rücktrittsmöglichkeit gilt auch nicht für Käufer, die Subjekte des Wirtschaftsrechtes sind oder für andere juristischen Personen, für die das Verbraucherschutzgesetz nicht gilt. 

9.   Wenn der Verbraucher vom Vertrag zurücktritt, erstattet ihm das Unternehmen ohne unnötige Verzögerung und spätestens in 14 Tagen ab Erhalt der Mitteilung über den Vertragsrücktritt das Kaufgeld und alle erhaltenen Zahlungen, außer den zusätzlichen Kosten wegen der Wahl der Lieferart, die nicht preislich die günstigste ist gemäß der Standard üblichen Lieferungsart seitens des Unternehmens. Solche Rückerstattung wird vom Unternehmen ausgeführt mit der Überweisung auf das Konto des Käufers oder mit demselben Zahlungsmittel das benutzt wurde bei der Ausübung der ersten Transaktion, inwiefern dies möglich ist wegen dessen Natur, außer es ist anders besprochen (der Verbraucher hat mitgeteilt, dass er die Rückerstattung im Form von Gutschrift für den nächsten Kauf möchte). Das Unternehmen kann die Zahlung einbehalten in Fällen und Fristen die bestimmt sind im Gesetz über den Verbraucherschutz.

10.  Wir empfehlen, dass Sie uns vor der Rückgabe benachrichtigen auf die Emailadresse oder Sie rufen uns per Telefon an, dass wir uns über die beste Lösung der Rückgabe einigen. Wenn der Artikel nicht richtig funktioniert oder er funktioniert nicht gemäß Ihren Erwartungen, dann bitten wir Sie, dass Sie uns anrufen, da Ihnen unsere Berater helfen können mit nötigen Erklärungen. So können Sie vermeiden, dass Sie den Artikel falsch benutzen und ihn oder andere Sachen damit beschädigen.

Verantwortung für Sachmängel 

11.   Der Käufer hat das Recht, dass er die Fehler an den gekauften Artikeln aus dem Titel des Sachmangels bei der Berücksichtigung des gültigen Gesetzes über den Verbraucherschutz.

12.   Der Käufer kann seine Rechte aus dem Titel des Sachmangels währen, wenn er das Unternehmen über den Fehler in einer Frist von zwei Monaten nach Feststellung des Fehlers informiert. Das Unternehmen haftet nicht für die Sachmängel an der Ware die in der Frist von zwei Jahren (bzw. Ein Jahr im Falle, dass es sich um einen gebrauchten Artikel handelt) nach der Übergabe entstehen.

Der Fehler ist ein Sachmangel:

  • Wenn der Artikel nicht die Eigenschaften hat, die notwendig sind für seine normale Nutzung oder für den Verkehr;
  • Wenn der Artikel nicht die Eigenschaften hat, die notwendig sind für die spezielle Nutzung für die der Käufer diesen kauft und das war dem Verkäufer bekannt oder müsste bekannt gewesen sein;
  • Wenn der Artikel nicht die Eigenschaften und Auszeichnungen hat, die ausschließlich oder schweigend abgesprochen bzw. vorgeschrieben wurden.
  • Wenn der Verkäufer einen Artikel aushändigte der sich nicht mit dem Muster oder Model übereinstimmt, außer das Muster oder Model wurde gezeigt nur wegen Benachrichtigung. 

13.   Der Käufer kann seine Rechte geltend machen aus dem Titel des Sachmangels, wenn er über den Mangel das Unternehmen in einer Frist von zwei Monaten ab dem Tag als der Mangel festgestellt wurde  benachrichtigt. Das Unternehmen haftet nicht für Sachmangel auf der Ware, der nach Ablauf von zwei Jahren (bzw. ein Jahr im Falle, dass des sich um den Kauf eines gebrauchten Artikels handelt) nach der Überreichung des Artikels. Das Unternehmen haftet auch nicht für etwaige Kosten, die dem Käufer/Verbrauchen indirekt oder direkt wegen Sachmängel entstanden könnten. (Z.B. Montagekosten, Demontage usw.).

14.   Der Käufer der korrekt den Anbieter über den Sachmangel informiert, hat das Recht vom Anbieter nach eigener Entscheidung zu verlangen: 1. Mängelheilung, 2. Erstattung des Kaufgeldes verhältnismäßig zum Sachmangel, 3. Warenumtausch oder 4. Zurückerstattung des Kaufbetrages.

15.   Der Käufer muss den Anbieter über einen möglichen Sachmangel benachrichtigen mit einer detaillierten Beschreibung und der Kopie der Kaufrechnung auf eigene Kosten und in der gesetzlichen Frist. Der Käufer muss dem Anbieter einen Überblick des Artikels ermöglichen.

Garantie

16.   Garantiezeitraum für einzelne Artikel ist definiert seitens des Herstellers. Alle Artikel im Webshop haben eine gültige Herstellergarantie. Die Garantie können Sie geltend machen mit dem Garantieschein, Rechnung und anderen Dokumenten, die in der Rechnung erwähnt sind. Haben Sie einen nicht bestätigten Garantieschein? Keine Sorge! In diesem Fallgemäß §18 des Verbräucherschutzgesetzes ist es nicht notwendig, dass der Verkäufer separat den Garantieschein bestätigt. Üblich ist die Garantiereparatur oder der Produktumtausch am schnellsten durchgeführt bei der Vertragswerkstatt oder Hersteller, trotzdem bieten wir beim Anbieter jedem Käufer Hilfe bei Regelung aller Garantieverfahren in dem gesamten Garantiezeitraum. Bei der Durchsetzung der Garantie ist es notwendig alle Garantiebedingungen die der Hersteller übermittelt zu beachten.

17.   Für Hilfe bei der Durchsetzung der Garantie kann sich der Käufer auf die folgende Emailadresse wenden:  Forma svetila d.o.o., Šmartinska cesta 152, 1000 Ljubljana, Sloweinen oder E-Mail: info@formasvetila.si und zwar muss er in der Nachricht folgende Informationen mitteilen: Artikel (Seriennummer, wenn der Artikel eine hat), Beschreibung des Problems, Kaufdatum im Webshop des Anbieters, Rechnungsnummer und Adresse. Der Anbieter wird sich in der Antwort bemühen, dass er dem Käufer die beste Lösung für die Garantiedurchsetzung beschreibt.

18.   Die Garantie gilt nicht im Falle: einer physischen Beschädigung; Benutzungsabnutzung; wegen Mängel die wegen falscher, unzutreffender oder nachlässiger Nutzung des Artikels entstanden.

19.   Die Artikel haben die Garantie, wenn es so erwähnt ist im Garantieschein, der Rechnung oder der Werbung. Der Lieferant haftet für seine Qualität bzw. makellosen Betrieb in dem Garantiezeitraum, wenn Sie den Artikel gemäß seiner Zweckbestimmung und beinhalteten Anleitung benutzen werden. Der Garantiezeitraum beginnt zu laufen mit dem Tag der Aushändigung der Ware.

20.   Der Verkäufer haftet nicht für Kosten des Käufers, die dem Käufer/Verbraucher indirekt entstanden könnten wegen Sachmängeln am Artikel im Garantiezeitraum (z.B. Montagekosten / Artikeldemontage usw.).

21.   Für die Artikel die wir feststellen, dass sie beschädigt wurden wegen falscher oder unangemessener Nutzung bzw. Handhabung, die nicht dringend notwendig ist für die Feststellung der Natur, Eigenschaften und Betriebes, werden die Rückerstattung der Ware, Reklamationen bzw. Garantien nicht berücksichtigt werden können. Inwiefern Sie einen solchen Artikel nach der Reklamation erneut wieder Empfangen wollen, werden wir ihnen diesen senden und dabei die Kosten verbunden mit der Lieferung des Artikels verrechnen, Sie können aber den Artikel auf unserer Adresse übernehmen.

Melden Sie sich zum Newsletter an

Informieren Sie sich über Neuigkeiten und Sonderangebote